Sophos Firewall CLI Kommandos (Teil 1)

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

In diesem Artikel stellen wir einige Sophos Firewall CLI Kommandos vor – für die Console und die advanced Shell. Stöbert gerne durch. Vielleicht findet Ihr ja was neues! 😊

Einleitung

Die folgende Sophos Firewall CLI Kommandos für die Advanced Shell und Console sind alle mit den Versionen 19.x.x getestet. In Version 20+ sollten sie aber genauso funktionieren. Die Übersicht werde ich nach und nach erweitern.

Achtung

Wir übernehmen keine Garantie für Probleme oder Schäden die durch die Nutzung der hier aufgelisteten Kommandos entstehen könnten!
Generell sollten Shell und Console nur durch erfahrene Personen genutzt werden. Im Zweifelsfall geht bitte auf Euren Sophos Partner zu.

Firewall Console

Hotfix Stand prüfen

Der Hotfix Stand lässt sich in der WebUI nicht überprüfen. Wer seinen aktuellen Hotfix Stand auf der Console prüfen will gibt hier folgendes ein:

Console – Hotfix Stand prüfen
system diagnostic show version-info

IP Länder Überprüfung

Ihr wollt zu einer bestimmte IP Adresse das zugehörige Land haben um das Regelwerk entsprechend zu optimieren? Die Console bietet eine Option dafür:

Console – IP Country Lookup
show country-host ip2country ipaddress 8.8.8.8

Advanced Shell

tcpdump

Für tcpdump haben wir einen extra Beitrag verfasst. Schaut gerne hier rein: Sophos Firewall Cookbook: tcpdump

conntrack mit lesbaren Zeitstempel

Leider bietet conntrack keine Möglichkeit die Zeitstempel in einem lesbaren Format anzeigen zu lassen. Mit einem Pipe Kommando lässt sich dies aber trotzdem lösen.

Hinweis

  • ab “-o …” wird für den lesbaren Zeitstempel benötigt
  • die Parameter davor (hier -E) könnt Ihr weiterhin nach Euren Anforderungen setzen
Advanced Shell – lesbare Zeitstempel in conntrack
conntrack -E -o timestamp | awk -F "[\t]" '{ gsub(/(\[)/,"",$1) ;gsub(/(\])/,"",$1); print strftime("%c",$1) " " $2 }'

conntrack – Parameter und Felder

Das Tool conntrack ist sehr praktisch um offene oder neue Verbindungen der Sophos Firewall zu überprüfen. Eine kleine Dokumentation zu conntrack gibt es in einem Artikel von Sophos: Sophos Firewall: CLI Troubleshooting Tools

SSL Verbindung testen

Ihr wollt testen ob die Sophos Firewall selber eine SSL Verbindung aufbauen kann, oder ob das Zertifikat bei der Verbindung korrekt ist? Die Lösung ist openssl.

Advanced Console – SSL Verbindung testen
openssl s_client -connect sophos.com:443

Erkannten SFP Transceiver anzeigen

Ihr wollte wissen ob und welchen Transceiver die Sophos Firewall in einem SFP/SFP+ Port erkannt hat. Mit “ethtool” gehts.

Advance Shell – Erkannten SFP Transceiver auslesen
ethtool -m PortF1

Schneller Wechsel in die Console

Jeder wird es kennen. Muss man häufiger zwischen Advanced Console und der Console hin und herspringen, wird es häufig lästig. Ich empfehle daher immer direkt in die Advanced Shell zu gehen. Hier gibt es zwei Kommandos mit denen man schnell in die Console wechseln kann! Mit Exit landet man anschließend wieder in der Advanced Shell. Super praktisch! 😊

Advanced Shell – Wechsel in Console
cish
Advanced Shell – Wechsel in Console Menü
csh

CSC Dienst Debug

Der CSC Service lässt sich nicht mit dem bekannten “service” Kommando auf Debug setzen. Hier gibt es ein eigenen Kommando. Zum Deaktivieren einfach noch einmal den Befehl eingeben

Advanced Shell – CSC Debug aktivieren
csc custom debug

Prüfen ob Debug gesetzt oder deaktiviert wurde:

Advanced Shell – CSC Debug Status Check
cat /log/csc.log | grep Toggling | tail -n 10
AKTIVIERT:
MESSAGE Oct 31 10:00:26Z [worker:11599]: Toggling log level to: MAX

DEAKTIVIERT
MESSAGE   Oct 31 10:04:20Z  [worker:23646]: Toggling log level to: WARNING

bwmon – Interface Bandbreiten Monitor

Mit “bwmon” lässt sich in der Shell die aktuelle Auslastung pro Interface anzeigen.

Advanced Shell – Interface Bandwidth Monitor
bwmon

Einmal gestartet wird die aktuelle Auslastung im 0,5 Sekunden Intervall dargestellt. Wenn Ihr “h” drückt bekommt Ihr eine kleine Hilfe angezeigt. Hier wird erläutert wie man die Abtastungsintervalle oder die Anzeige des Durchsatzes anpassen kann.

showfw – Versionen in Firmwareslots anzeigen

showfw zeigt die Firmwareversionen in den beiden Firmwareslots an.

Webadmin Port anzeigen

Ihr habt einen Shell Zugriff, aber wisst nicht auf welchem Port das Webinterface läuft? Mit einer Datenbankabfrage lässt sich der konfigurierte Ports herausfinden.

Advanced Shell – Webadmin Port prüfen
psql -U nobody -d corporate -c "select destinationport from tbllocalservicedetails WHERE localserviceid =2"

Weitere Beiträge von uns

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


    • Hallo Manfred,

      Freut mich. Ja, der zweite ist in Arbeit. Das wird aber noch ein paar Wochen dauern. Schau einfach regelmäßig vorbei. 😊
      Gruß,
      Sebastian

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner